Hörbuch

„In der Zeit des Nationalsozialismus legten sich bedrohliche Schatten über das Haus zum Christophorus in Arnstadt, denn seine Bewohner gehörten zur jüdischen Gemeinde. Schatten überm Christophorus beginnt im Zug, der die zehnjährige Miriam von Halle zu ihren Großeltern nach Arnstadt bringt. Hier planen die Erwachsenen die Flucht aus Nazideutschland. Was Miriam in der kleinen Stadt vom Herbst des Jahres 1938 bis zu ihrer Ausreise im Frühjahr 1939 erlebt, ist die Geschichte der Autorin Margot Webb. Sie wird erzählt mit Stimmen von Kindern und Jugendlichen aus der Region.“

Die in Kalifornien lebende Margot Webb schrieb 1992 „Shadows At Noon. A true story of love, terror and escape“. 1998 erschien in der autorisierten Übersetzung von Annika Tittelbach-Helmrich, einer Arnstädterin (Thüringen), „Schatten überm Christophorus. Eine Geschichte über Liebe, Terror und Flucht“ (vergriffen). Auf der Grundlage der deutschen Fassung entwickelte Iris Wachsmuth (Berlin) zusammen mit Cornelia Steger (Sozialpädagogin, Marienstift Arnstadt) die Idee bzw. das Skript für ein Hörbuch.

Entstanden ist ein ganz besonderes Hörbuch – und das erste seiner Art – für Kinder ab zehn Jahren, das sich mit Antisemitismus und schmerzhafter Ausgrenzung aus der Sicht eines jüdischen Mädchens auseinandersetzt.

Über sieben Monate arbeiteten bis zu 106 Kinder, Jugendliche und Erwachsene am Hörspiel sowie an der Präsentation am 20.12.08 im Arnstädter Theater in Anwesenheit der Autorin Margot Webb und mit weit mehr als 300 Gästen.

Das Hörbuch umfasst 30 Kapitel auf einer DVD (einschließlich Gesang und Klarinette; Dauer 250 Minuten) und ein informatives Booklet mit Fotografien. Die erste Auflage wird vor allem LehrerInnen/MultiplikatorInnen und Schüler/Innen kostenlos zur pädagogischen Arbeit zur Verfügung gestellt und kann über uns bestellt werden.

Dieses Projekt bekam den 3. Preis des Fotowettbewerbs der „Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“.

Geplant ist zusätzliches Begleitmaterial, eine digitale Version die für Stadtführungen von jungen Mentoren auf tragbare Audioguides gespielt werden kann.

Gefördert wurde das Projekt im Rahmen des Bundesprogramms „Vielfalt tut gut“, von der „Landeszentrale für politische Bildung Thüringen“ und der „Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“.

Das Buch ist nun ein zweites Mal auf Deutsch erschienen, neu lektoriert von Iris Wachsmuth (inkl. Fotos der Autorin aus ihrer Kindheit in Thüringen): „Schatten überm Christophorus. Eine bedrohliche Zeit in Arnstadt“ von Margot Webb, 2009: Metropol Verlag (gefördert von der „Landeszentrale für politische Bildung Thüringen“).

Weitere Veröffentlichungen der Autorin Margot Webb:

  • After the Monsoon. A Novel of an Intermarriage, iUniverse, 2018
  • Baumbastisch, Jasmine rettet Wawona. Verlag Neue Literatur, 2004
  • My Grandmommy Is Shrinking. Universe, Inc. 2003.
  • Drugs and Gangs. The Rosen Publication Publishing Group, Inc. New York, 1995.
  • Coping With Compulsive Behavior. The Rosen Publishing Group, Inc. New York, 1994.
  • Shadows At Noon. A true story of love, terror and escape. Ascendant Publications, CA, 1992.
  • Coping With Parents Who Are Activists. The Rosen Publishing Group, Inc. New York, 1992.
  • The Value of Loyalty. The Rosen Publishing Group, Inc. New York, 1991.
    Coping With Overprotective Parents. The Rosen Publishing Group, Inc. New York, 1990.
  • Coping With Street Gangs. The Rosen Publishing Group, Inc. New York, 1990.