Willkommen auf unserer Website! Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Projekten

Wer sind wir und was sind unsere Ziele? Die Neue Arbeitsgemeinschaft für Zeitgeschichte + SozioAnalysen e.V. ist eine Gruppe von inter- und transdisziplinär arbeitenden und politisch engagierten SozialwissenschaftlerInnen sowie Menschen, die politisch denken und handeln. Wir möchten für die öffentliche Diskussion Impulse und Akzente setzen, sei es mit szenischen Lesungen, Film- und Diskussionsabenden oder Workshops.

Sie sind herzlich eingeladen mit uns über historische, sozialpsychologische und politische Themen zu diskutieren und an ihnen zu arbeiten. Wir möchten gängige Denkweisen hinterfragen, Hintergründe zum scheinbar Offensichtlichen beleuchten, und neue – auch künstlerisch  kreative – Lesarten und Ideen für gesellschaftspolitische Fragestellungen entwickeln.

Einige unserer bisherigen Tätigkeiten:

– Szenische Lesung im Themenjahr „Zerstörte Vielfalt“, Berlin 2013

– Zeitgeschichtliches Archiv  (lebensgeschichtliche Interviews, Zeitungen und Zeitschriften  (1919-1945), Tagebücher, Feldpostkarten u.a. aus der NS-Zeit);

– Recherche zu einer NS-Verfolgten Jüdin: Eva Berger (im Rahmen des Projekts „Stolpersteine“ von G. Demnig)

– Kinderbuch zur NS-Geschichte mit Hörbuch

– Aufbereitung und Auswertung des Nachlasses der NS-Tänzerin Lysa Kayser-Corsy